Ich mag das Bildblog eigentlich ganz gern und ich glaube, dass die entsprechenden Beiträge auch Hand und Fuß haben.

Etwas enttäuscht bin ich allerdings vom Beitrag über das Betspiel. Hier wird m.M. nach unmotiviert über den “Bösen” spitzbübig  hergezogen. Bild.de wird vorgeworfen auf einen Marketinggag hereingefallen zu sein. Sind sie das?

Das Video wurde auf Bild.de am 19.11.2009 hochgeladen, der Bildblog Beitrag ist vom 23.11. 4 Tage in den viel passieren kann, z.B. das Read More Links nicht mehr auf die eigentliche Seite zeigen sondern zu einem Trailer von Dantes Inferno.

Am 18.11. bin ich durch einen Twitter Eintrag auf die Seite aufmerksam geworden und habe in meinem Lieblingsforum einen entsprechenden Post abgelassen, in dem man selbst am 21.11. noch der Meinung war, es könnte echt sein.

Ich habe dann sowohl an den Autor des Beitrags im Bildblogs, als auch an Stefan Niggemeier eine Mail zum Sachverhalt geschickt – leider gab’s bisher kein Feedback.

Ich denke jemanden wie caschy wäre es wohl aufgefallen, wenn das ein Fake gewesen ist.

Vielleicht hätte Bildblog mit etwas Recherche, das auch rausgefunden.

Update: Wenn man bei dem erscheinenden Fenster mit dem “Dante’s Inferno” Trailer auf close klickt, erscheint eben nicht mehr das Trailerfenster sondern tatsächlich “mehr” Text. Kann mir schon vorstellen, dass man den einfach mal wegklickt. Stichwort: Nervwerbung.